• 2340

Herstellen von Stuck

Seit jeher ist Stuck ein beliebtes Schmuckmittel für Wohn- und Gewerbeimmobilien. Gerade in Altbauwohnungen wirkt das Zierelement faszinierend und wertet die Räume optisch auf. Egal, ob Stuck an der Decke oder an Wänden oder an Außenfassaden – automatisch wandert das Auge des Betrachters zu diesem Bau-Highlight hin.

Da ist es natürlich wichtig, dass die Zierde erhalten oder wieder entsprechend aufgearbeitet wird, um diesen Effekt beizubehalten. Schließlich lassen sich mit Stuck besondere Akzente setzen, die gerade Wohnimmobilien aufwerten können. Heutzutage können die wenigsten Vermieter mit Stuck im Gebäude punkten, zu groß ist leider häufig der Verfall. Dabei löst die plastische Dekoration immer wieder Begeisterung aus. Auch bieten wir die entsprechende Meisterschule für Stuckateure und Trockenbauer an. Die Stuckateur- und Trockenbauer Meisterschule finden Sie hier.

Weiterbildung zum Herstellen von Stuck – so erweitern Stuckateure ihr Wissen

Gerade bei der Restaurierung historischer Gebäude ist es wichtig, die Details zu erhalten und hochwertig wieder aufzuarbeiten. Das muss natürlich auch bei der Stuckherstellung und Bearbeitung gelten – ansonsten ist die Arbeit vergeblich. Mit seiner besondere Zierde und filigranen Einzeldetails kann keine Maschine das Sanieren und Herstellen von Stuck übernehmen – schließlich handelt es sich meistens um einmalige Ausführungen. Aber gerade wenn es bei der Stuckrestaurierung um die ursprüngliche Herstellungsweise der Stuckteile geht, geraten viele moderne Maler, Maurer oder Stuckateure an ihre Grenzen. Zu vielfältig ist hier die Ausgangsposition, als dass diese Bearbeitung Bestandteil der Grundausbildung sein kann.

Damit diese Handwerksgruppe die Lücken schließen kann, bietet die Handwerkskammer Cottbus das Praxisseminar zur Stuckherstellung an. In diesem speziellen Fortbildungskurs bieten Experten ihr spezielles Wissen zu diesem Fachbereich an. Dabei wird besonders auf eine praxisnahe Atmosphäre in kleinen Seminargruppen Wert gelegt, damit alle Kursteilnehmer die Herstellung von Stuck üben können. Nur so wird gewährleistet, dass das umfassende Wissen auch für die tägliche Anwendung gefestigt wird und Maler oder Stuckateure diese Kentnisse langfristig nutzen und anbieten können. Durch die Lernatmosphäre in kleinen Guppen ist es dem Ausbilder zusätzlich möglich, auf die persönlichen Ausgangssituationen und bereits bestehende Kenntnisse aller Lehrgangsteilnehmer einzugehen.

Sie sind sich unschlüssig?

Wir beraten Sie gern und finden gemeinsam die passende Bau Weiterbildung entsprechend Ihrer persönlichen Ziele und Basis Voraussetzungen.

Inhalt Weiterbildung Herstellen von Stuck

 

Inhalte Woche 1
Einweisung in die einzelnen Stucktechniken
Bau einer Zugschablone für den geraden Tischzug
Konstruktion eines Stuckornaments
Ziehen eines geraden Stuckprofils
Zuschnitt, Versetz- und Einputzarbeiten der Profile im Ornament

 

Inhalte Woche 2
Einweisung und Konstruktion in die verschiedenen Bogenkonstruktionen: Rund-, Spitz-, Korb- und Elipsenbogen
Bau einer Radiusschablone
Ziehen der erforderlichen Radiusprofile
Zuschnitt, Versetz- und Einputzarbeiten der Profile am jeweiligen Bogen

Auf einen Blick

 

  • Dauer Weiterbildung Herstellen von Stuck

    2 Wochen je 40 Stunden

  • Kosten Weiterbildung Herstellen von Stuck

    je Woche 599,00 €

  • Termin Weiterbildung Herstellen von Stuck

    Derzeit werden neue Lehrgangstermine koordiniert. Kontaktieren Sie uns und bekunden Sie ihr Interesse. Nach Terminfixierung kommen wir auf Sie zu.

Ansprechpartner

 

Johannes Mattner

Johannes Mattner

Schulungsort Weiterbildung Herstellen von Stuck

 

Lehrbauhof Großräschen
Werner-Seelenbinder-Straße 24
01983 Großräschen

 

Interesse an unserer Bau Weiterbildung?

Senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage!

Welche Unterrichtsform liegt Ihnen?
Vollzeit in der WocheVollzeit Freitag/SamstagTeilzeit