Matthias-Buehner_Fotolia

Bedienberechtigung für Minibagger und Radlader - Kombikurs

Der Unternehmer oder dessen Beauftragter sind verpflichtet, einen mit der Führung von Erdbaumaschinen vertrauten und mindestens 18 Jahre alten Fahrer einzusetzen. Der Fahrer muss mit seinen Pflichten vertraut und im Umgang mit den Maschinen unterwiesen sein. Handeln Sie jetzt, erhöhen Sie mit diesen 2 Berechtigungen Ihre Einsatzmöglichkeiten! Steigern Sie Ihre Qualifikation und den Wert auf dem Arbeitsmarkt!

Teilnahmevoraussetzungen:
Untersuchung zur Fahr- und Steuertätigkeit
(Diesen Nachweis erhält man beim Arbeitsmedizinischen Dienst entsprechend seines Wohnortes. Er ist für die Zulassung zur Weiterbildung notwendig und hat 3 Jahre Gültigkeit.)

Inhalte Erwerb der Bedienberechtigung

  • Arbeits- und Betriebssicherheit
  • Arbeitsweise und Einsatzmöglichkeiten
  • Antriebsarten und Kraftübertragungselemente
  • Fahr- und Laufwerke der Maschinen
  • Grundlagen der Hydraulik und Pneumatik
  • Umweltschutz
  • Kraft- und Schmierstoffe
  • Sicherheitstechnische Einrichtungen
  • Grundkenntnisse der Eigenschaften von Baustoffen
  • Auswahl von Lastaufnahme- und Anschlagsmittel
  • Tägliche Betriebssicherheitskontrollen
  • Fahren, Bedienen und Arbeiten mit Maschinen
  • Wartung und Pflege
  • Erkennen und Beseitigen von einfachen Störungen

Termine, Dauer, Kosten und Schulungsort

Der Kombikurs „Erwerb der Bedienberechtigung für Minibagger und Radlader“ umfasst 40 Unterrichtsstunden.

Die Gesamtkosten für den Kombikurs belaufen sich auf 786,- Euro.

Lehrbauhof Großräschen
Werner-Seelenbinder-Straße 24
01983 Großräschen


08.03.2021 – 12.03.2021 
(08:00 – 16:00 Uhr)

Derzeit werden weitere Termine koordiniert. Melden Sie uns Ihr Interesse und wir melden uns bei Ihnen sobald neue Termine feststehen.

5/5

Kontaktanfragen

Ihre Ansprechpartner

Elisa Kruschel

Kundenberaterin

Johannes Mattner

Kundenberater