mavo_shutterstock

Auftragsorganisation

Auch für Handwerksunternehmen ist es wichtig, dass sie regelmäßig neue Aufträge erhalten. Nur so kann der Betrieb existieren und auch expandieren. Allerdings erfordert die Planung und Strukturierung in diesem Bereich ein hohes Maß an Feingefühl. Schließlich müssen dabei die Zahlen genau sein, damit der Gewinn und die Ausgaben auf den Cent stimmen.

Mit dem Geld aus den Einnahmen der Aufträge müssen im Endeffekt Baumaterialien, Mitarbeiterlohn und externe Fachkräfte bezahlt und zusätzlich noch ein Gewinn erzielt werden. Ganz klar, dass die Beträge bei Kostenvoranschlägen genau stimmen müssen. Denn Fehlkalkulationen führen dazu, dass im schlimmsten Fall Mitarbeiter entlassen oder das Unternehmen gar schließen muss. Ein Umstand, den kein Handwerksmeister erleben möchte.

Auch im Bau- und Ausbauwesen müssen die Zahlen korrekt sein, damit eine erfolgreiche Arbeit funktioniert. Folgende Fragen spielen deswegen eine zentrale Rolle: Welcher Auftrag bringt wie viel Umsatz und welcher soll zuerst abgearbeitet werden? Was für ein Aufwand muss dem Kunden berechnet werden? Sind alle externen Kosten eingeplant? Nicht selten verzweifeln Fachmänner bei dem Management der Aufträge.

Weiterbildung „Auftragsorganisation“ – so schaffen Sie die richtigen Zahlen

Damit Handwerker zukünftig einen besseren Durchblick bei dieser schwierigen Aufgabe erhalten, bietet die Handwerkskammer Cottbus die Fortbildung „Auftragsorganisation“ an. In diesem Seminar erklären Experten wie dieser umfangreiche Bereich am lukrativsten bewältigt werden kann. Gleichzeitig vermittelt der Kursleiter sinvolle Strategien, um Aufträge schneller und effektiver planen zu können. Denn die richtige Auftragsplanung kann gleichzeitig durch Kalkulationen unterstützt werden.

Auch Fragen zur Qualität der Arbeit und die Leistungsfähigkeit des Betriebes lassen sich durch die richtige Auftragsorganisation abbilden. Von der Anfangsphase bis zum Beginn der Umsetzung erlernen Fachmänner des Bau- und Ausbaugewerbes die einzelnen Zwischenschritte bei der Auftragsvorbereitung, sodass alle einzelnen Posten mit einbezogen werden. So haben die Organisatoren die Gewissheit, dass kein Element vergessen wird und die gesamte Kalkulation schlüssig ist. Führen Sie Ihr Unternehmen mit der passenden Planung der Aufträge zum Erfolg. Die Handwerkskammer Cottbus sorgt dafür, dass Sie die richtigen Impulse dafür erhalten.

Inhalte der Auftragsorganisation

  • Aufgaben, Ziele und Bereiche der Auftragsorganisation
  • Aufträge und Auftragskalkulation
  • Auftragsplanung
  • Auftragsdurchführung und -steuerung
  • Auftragskontrolle
  • Auswirkungen der Auftragsorganisation auf das wirtschaftliche Ergebnis des Betriebes

Termine, Dauer, Kosten und Schulungsort


Die Weiterbildung hat einen Umfang von 25 Stunden.


Die Gesamtkosten belaufen sich auf 299,00 Euro.


Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ)

Schorbuser Weg 2

03051 Cottbus


Derzeit werden weitere Termine koordiniert. Melden Sie uns Ihr Interesse und wir melden uns bei Ihnen sobald neue Termine feststehen.

5/5

Kontaktanfragen

Ihre Ansprechpartner

Elisa Kruschel

Kundenberaterin

Johannes Mattner

Kundenberater