Lakeview-Images_shutterstock

Grundlagen der Blechbearbeitung – Bau von Dachentwässerungsanlagen/ Dachrinnen

Dachklempnerarbeiten gehören heute zum Berufsbild des Dachdeckers. Fast auf allen Baustellen sind Dachentwässerungen anzubringen, zu reparieren oder Metallanschlüsse anzufertigen und anzubringen. Der Kurs vermittelt grundlegende Techniken der Metallverarbeitung. Schwerpunkt ist die fachgerechte Bemessung, das Anschlagen und die Fügetechnik bei Dachrinnen.

Wer kein gelernter Dachdecker oder Dachklempner ist, kann das angebotene Seminar der Handwerkskammer Cottbus nutzen, um seine eigenen Fähigkeiten zu verbessern und zukünftig Arbeiten an Dachentwässerungssystemen oder Dachrinnen selbst vornehmen zu können. Gerade Quereinsteiger, auch ohne Gesellenprüfung, erweitern damit erfolgreich ihre praktischen Erfahrungen und stehen ihrem Betrieb künftig auch für diese anspruchsvolle Aufgabe zur Verfügung.

 

Das Seminar ist praktisch ausgelegt und beleuchtet alle notwendigen Schritte zur erfolgreichen Konstruktion von Dachentwässerungssystemen oder dem Anbringen von Regenrinnen. So geht es in den insgesamt 40 Unterrichtsstunden, die erfolgreich absolviert werden müssen, vor allem um die richtige Metallverarbeitung, da die meisten Entwässerungssysteme aus witterungsbeständigen Metallen bestehen. Lernen Sie, die spezielle Fügetechnik des Weichlötens einzusetzen und erwerben Sie die Fähigkeit, selbst Dachrinnen und Rinnenböden herzustellen, sie an die baulichen Gegebenheiten des Gebäudes anzupassen und aneinander zu fügen. Darüber hinaus können Sie auch die notwendigen Stutzen selbst herstellen, an die vorhandene Dachrinne anpassen und einlöten.

Inhalte Grundlagen der Blechbearbeitung

  • Fügetechnik Weichlöten
  • Dachrinne selbst herstellen und fügen
  • Rinnenboden selbst herstellen, anpassen und fügen
  • Stutzen selbst herstellen, an der Dachrinne anpassen und einlöten
  • Dachrinne anschlagen (3 verschiedene Techniken)
  • Herstellen von Rinnenwinkeln
  • Einsetzen, ausrichten und einlöten von Rinnenwinkeln
  • Traufbleche herstellen, anschlagen und fügen
  • Herstellen, Montieren und Fügen von Anschlussblechen

Termine, Dauer, Kosten und Schulungsort


Die Weiterbildung hat einen Umfang von 40 Unterrichtsstunden.


Die Gesamtkosten belaufen sich auf 670,00 Euro.


Lehrbauhof Großräschen
Werner-Seelenbinder-Straße 24
01983 Großräschen

 
Derzeit werden weitere Termine koordiniert. Melden Sie uns Ihr Interesse und wir melden uns bei Ihnen sobald neue Termine feststehen.

5/5

Kontaktanfragen

Ihre Ansprechpartner

Elisa Kruschel

Kundenberaterin

Johannes Mattner

Kundenberater