M202_shutterstock

Eindecken von Flächen an Bauten mit Kunststoffen Weiterbildung

Die meisten Menschen verbinden mit Kunststoffen oftmals eine minderwertige Lösung am Bau, die außerdem nicht optisch anspricht. Dass das aber auch auf schlechte Materialauswahl und laienhafte Verarbeitung zurückgeführt werden kann, vergessen viele dabei. Bei sorgfältigen Einbau kann das Eindecken von Flächen an Bauten mit Kunststoffen tatsächlich auch ansprechend aussehen. Gerade an kleinen Gebäuden oder zusätzlichen Anbauten sind Kunststoffflächen durchaus eine günstige und praktische Lösung. Ob es um ein neues Dach bei Schuppen oder Garage geht oder der Wintergarten einer Sanierung bedarf, mit der richtigen Handhabung überzeugen Handwerker sicherlich mit einer einwandfreien Leistung. Auch wenn viele Kunden sich vor dieser Lösung scheuen, zeigen Sie als Fachmann, dass Kunststoff nicht gleich billig ist.

Einsatz von Kunststoffen am Bau – die richtigen Kenntnisse mit der HWK Cottbus erhalten

Das nötige Wissen dazu erhalten Sie bei der dazugehörigen Weiterbildung der Handwerkskammer Cottbus. Dabei bietet der Lehrgang die Möglichkeit, bereits vorhandene Kenntnisse wieder aufzufrischen. Das ist perfekt, wenn Sie einige Zeit nicht mit dem Material gearbeitet haben oder Einblick in aktuelle Entwicklungen erhalten möchten.

Aber auch Neulinge im Bereich Eindecken von Flächen an Bauten mit Kunststoffen sind beim Seminar genau richtig. Im Rahmen von 40 Unterrichtsstunden deckt der Kursleiter verschiedene Bereiche der Thematik ab. Dabei geht er sowohl auf Unterkonstruktionen von unterschiedlichen Ausführungen ein als auch auf die Dachdeckungen mit unterschiedlichen Kunststofffolien. Alle Inhalte der Weiterbildung werden wie immer praxisorientiert erklärt und mit entsprechenden Übungen gefestigt, sodass Teilnehmer zukünftigt mit umfassendem Fachwissen punkten können.

 

Ein Kurs, der bei Kunden für Begeisterung sorgt

Qualität muss nicht immer viel Kosten – ein Motto, dass Sie zukünftigen Kunden mit dem Eindecken von Flächen mit Kunststoff gerne beweisen können. Mit der Weiterbildung erlernen Fachmänner die Auswahl des richtigen Materials sowie dessen optimale Befestigung. So merken Menschen kaum einen Unterschied zu anderen Baumaterialien. Begeistern Sie Ihre Kunden mit hochwertiger Arbeit und fördern Sie das Vertrauen in Ihre Leistungen.

Inhalte Eindecken von Flächen an Bauten mit Kunststoffen

  • Unterkonstruktionen unterschiedlicher Ausführungen und ihr Verhalten in statischer und bauphysikalischer Hinsicht beschreiben
  • Maßnahmen zur Sicherung von Dämmung und Deckung gegen Windsog unterschiedlichen Schichtaufbauten zuordnen
  • Dachdeckungen mit unterschiedlichen Kunststofffolien (Thermoplaste und Elastomere) herstellen
  • Anschlüsse und Abschlüsse an Baukörpern herstellen
  • Durchdringungen an Dächern, auch unter Verwendung von Formteilen, einfassen

Termine, Dauer, Kosten und Schulungsort


Die Weiterbildung hat einen Umfang von 40 Unterrichtsstunden.


Die Gesamtkosten belaufen sich auf 245,00 Euro.


Lehrbauhof Großräschen
Werner-Seelenbinder-Straße 24
01983 Großräschen


Derzeit werden weitere Termine koordiniert. Melden Sie uns Ihr Interesse und wir melden uns bei Ihnen sobald neue Termine feststehen.

5/5

Kontaktanfragen

Ihre Ansprechpartner

Elisa Kruschel

Kundenberaterin

Johannes Mattner

Kundenberater